Links überspringen

Vasanta – Indische Melodien zum Frühling

Vasanta – Indische Melodien zum Frühling

Indische Ragas – das sind Melodien von Tag und Nacht, Licht und Schatten, Sonne und Mond. Farbige Verwirbelungen treffen auf strenge Strukturen, filigrane Ornamentierungen auf starke Klangfundamente. Ein Raga ist ein komplexes musikalisches Stimmungsbild, das mit den Tages- und Jahreszeiten korrespondieren und vom Musiker im freien Vortrag entworfen wird.

Der Sitarist Sebastian Dreyer schöpft aus dem reichen Raga-Fundus und präsentiert traditionelle Melodien zur Frühlingszeit und für die Abendstunden. Tablaspieler Ashis Paul lotet mit seinem Spiel die Möglichkeiten seines Instruments und der indischen klassischen Rhythmik aus. Mit dem Saiteninstrument Sitar und dem Trommelpaar Tabla werden die populärsten Instrumente der indischen klassischen Musik zu erleben sein, deren Klänge auch die westliche Welt bereits seit Generationen immer wieder begeistern. 

L’écritoire ist seit Januar 2023 tagsüber als Quiche-Haus geöffnet!

Unsere musikalischen Veranstaltungen begleiten wir mit hausgemachten Spezialitäten Küche aus Frankreich.

Unsere Gemüsequiche-Teller mit Beilage sind für 13,00 € zu bestellen!  Unsere Tarte des sœurs Tatins, wie Zitrone-  und Pflaumen-Tarte (6,00 €), werden Ihren Geschmack treffen und die Sehnsucht nach Frankreich wecken! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Quiches bieten wir auch zum Mitnehmen an. Vorbestellungen für außer Haus können Sie per E-Mail oder per Telefon (030 28 61 05 39) ausrichten.

Sebastian Dreyer ist einer der wenigen europäischen Instrumentalisten, die sich der indischen Raga-Musik in ihrer traditionellen Form widmen. In seinem Spiel vereint er die technischen Möglichkeiten der Sitar mit den subtilen Gestaltungsmitteln des klassischen indischen Gesangs. Seine Ragainterpretationen sind erzählerisch und entführen das Publikum auf packende Klangreisen. Das Sitarspiel erlernte Sebastian Dreyer in Deutschland und Indien bei Gisela Tarwitt und Partha Chatterjee. Er konzertiert international, unterrichtet und wirkte an diversen Kino-, Fernseh- und Theaterproduktionen mit.

www.sebastian-dreyer.de

Ashis Paul ist Meisterschüler des berühmten Tabla-Maestros Anindo Chatterjee. Für sein einfühlsames Spiel, seine technische Raffinesse und die vielfältigen Klänge, die er den Tabla-Trommeln entlockt, wird er von führenden Musikern wie Ustad Shujaat Khan, Kala Ramnath, und Purbayan Chatterjee als Begleitmusiker geschätzt. Ashis ist regelmäßig im All India Radio zu hören und tritt bei bekannten Musikfestivals in Indien und im Ausland auf.

Pressestimmen

“ Sebastian Dreyer bot eine faszinierende Interpretation des Ragas Madhuvanti auf der Sitar dar und entrückte die Liebhaber der klassischen indischen Musik mit seiner feinsinnigen Melodieführung.“

The Statesman, Kolkata (2016)

 „Sebastian Dreyer ließ mit seiner Sitar die Luft vor Hitze flirren, empfand Trägheit und Schwere der schwülen Tropenluft nach, ließ die Konturen verschwimmen, […] faszinierte das Publikum mit seinem exzellenten Sitar-Spiel“

Märkische Allgemeine Zeitung (2011)

Dreyer spielte hier einen Raga Marwa, geschrieben für die Zeit des Sonnenuntergangs, der seine virtuos-furiose Entfaltung im Gat-Teil fand. […] Ein fast 45 Minuten dauerndes musikalisches Fest, in dem der Sonnenuntergang ausgelassen gefeiert wurde.“

– Potsdamer Neueste Nachrichten (2010)

Datum

Mai 08 2024

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Preis

15.00€

Labels

Indische Ragas,
Konzert

Ort

L'écritoire
Schönwalder Straße 20, 13347 Berlin, Deutschland
Kategorien

Reservierungen

Salon L'Écritoire
Salon L'Écritoire
Telefon
+493028610539
E-Mail
kontakt@lecritoire.de

Weitere Organisatoren

Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Webseite
http://www.kulturstaatsministerin.de
Initiative Musik
Initiative Musik
Webseite
https://www.initiative-musik.de/