DAS KONZERT IST ABGESAGT!

DAS KONZERT IST ABGESAGT!

Ludwig van Beethoven: Zwei Lieder

(Bearbeitung für Bratsche und Klavier von Kundri Lu Emma Schäfer)

Zoltán Kodály: Ausschnitt aus Bicinia Hungarica

Leoš Janáček: Sonate für Geige und Klavier

 

Zoltán Kodály: Ausschnitt aus Bicinia Hungarica

Gustav Mahler: Zwei Lieder aus “Des Knaben Wunderhorn”

(Bearbeitung für Bratsche und Klavier von Kundri Lu Emma Schäfer)

Ludwig van Beethoven: Sonate für Geige und Klavier Nr. 4 in a-Moll, Op.23

https://valentinebuttard.com/

http://kundri.de/

Fotograf (V. Buttard): Martin Bühler

Fotograf (Kundri Lu Schäfer): Phillip Külker

Modalitäten des Konzertes:

Selbstverständlich folgt das Konzert den Anweisungen der Coronaverordnung. Der erforderliche Abstand zwischen den Zuhörer*innen wird eingehalten. Das gesamte Publikum muss Masken verwenden. Im Notfall können Masken für 5 Euro erworben werden. Es werden drei Sets à 20 – 30 min gespielt, dazwischen wird ausgiebig gelüftet. Im Anschluss an das Konzert sind die Gäste bei maximaler und konstanter Durchlüftung eingeladen noch zu verweilen (auch open air)  um kleine französische Köstlichkeiten zu sich zu nehmen, die vom L’écritoire gereicht werden, und zu plaudern.

Es wird eine Anwesenheitsliste  ausgelegt, in die sich alle eintragen müssen. Das L’écritoire ist eine private Kleinkunstbühne.

Tickets und Reservierungen:

Tickets müssen reserviert werden durch unsere Webseite, per email  oder Telefonisch (030 28 61 05 39)

Unseren Teller mit Quiche oder Fougace wie unseren Torten sind nach dem Konzert serviert und schon vor diesem oder in Pause bestellbar.

 

Veranstaltung buchen

Valentine Buttar- Kundri Lu Schäfer 24.10.20 15 € / Erm. 12 €
Verfügbar Tickets: 10
Der Valentine Buttar- Kundri Lu Schäfer 24.10.20 ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

Okt 24 2020

Uhrzeit

19 h 00 min - 21 h 30 min

Preis

15 € / Erm. 12 €
L'écritoire

Veranstalter

L'écritoire
Phone
+49 30 28 61 05 39
E-Mail
kontakt@lecritoire.de
Website
https://lecritoire.de/

Andere Veranstalter

Musica in bianca e nero festival
Musica in bianca e nero festival
E-Mail
fra.rambaldi@gmail.com
Website
https://www.facebook.com/musicainbiancoenero/?ref=page_internal

Musica in Bianco e Nero è una rassegna di concerti dedicati al pianoforte and alle sue raffinate possibilità espressive. La stagione si svolge presso la Sala della Biblioteca di Monzuno, Comune dell'Appennino bolognese, che ospita uno straordinario pianoforte Blüthner costruito a Lipsia nel 1911. Il progetto nasce nel 2011 da un'idea della pianista Francesca Com Rambaldi edaal daal sune Proloco di Monzuno con l'obiettivo di divulgare la musica e la cultura nel territorialo privilegiando giovani artisti accanto ad affermati professionisti. Tutti i concerti sono introdotti e raccontati dai musicisti stessi per coinvolgere interattivamente il pubblico. In occasione dei cinque anni del festival nel 2015 la rassegna e la sua direzione artistica hanno Ricevuto il Premio Montevenere per la promozione culturale nel territorio. Le collaborazioni consolider nel tempo contano importanti realtà del territorio e internazionali: Conservatorio di Bologna, Accademia dell'Orchestra Mozart, Ensemble Concordanze, corpo bandistico P. Bignardi, Goethe Zentrum Bologna, Associazione Alessio, Corti Chiese e Cortili, musicisti e divulgatori del calibro Sofya Gulyak, Ramin Bahrami, Maria Perrotta, Giuseppe Fausto Modugno, giovani talenti provenienti da Germania, Francia e altrove. Per i dieci anni del festival nel 2020 i progetti e le collaborazioni sono numerosi e di alto livello, nella convinzione che divulgare musica e cultura nel territorio sia una missione comune, perché chi sa ascoltare e apprezzare ogni forma d'arte e creatività possiede strumenti preziosi par poter agire nel mondo con mente aperta ed empatia.

ANMELDEN
QR Code