Links überspringen

Ein Klavierabend mit Lucia Lvjie Zhang

Ein Klavierabend mit Lucia Lvjie Zhang

Debussy, Beethoven, Chopin

Claude Debussy – Image Livre I
I. Reflets dans l’eau
II. Hommage a Rameau
III. Mouvement

Ludwig van Beethoven Sonate Op. 22
I. Allegro con brio
II. Adagio con molto espressione
III. Menuetto
IIII. Rondo: Allegro

Frédéric Chopin – 24 Preludes Op. 28

L’écritoire ist seit Januar 2023 tagsüber als Quiche-Haus geöffnet!

Unsere musikalischen Veranstaltungen begleiten wir mit hausgemachten Spezialitäten Küche aus Frankreich.

Unsere Gemüsequiche-Teller mit Beilage sind für 13,00 € zu bestellen!  Unsere Tarte des sœurs Tatins, wie Zitrone-  und Pflaumen-Tarte (6,00 €), werden Ihren Geschmack treffen und die Sehnsucht nach Frankreich wecken! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Quiches bieten wir auch zum Mitnehmen an. Vorbestellungen für außer Haus können Sie per E-Mail oder per Telefon (030 28 61 05 39) ausrichten.

Lucia Lvjie Zhang wurde 1998 in China geboren. Ihren ersten Klavierunterricht
erhielt sie im Alter von drei Jahren durch ihre Mutter. Mit zehn Jahren begann sie ihr
Klavierstudium bei Prof. Yameng Huang an das China Central Conservatory of
Music.
2011, wurde sie im Salzburger Mozarteum aufgenommen, wo sie als Juniorstudentin
in der Klavierklasse von Prof. Klaus Kaufmann studierte.
Im 2012 gewann Lucia Lvjie Zhang den 1. Preis beim 12. Concorso Pianistico
Internazionale Citta di Gorizia in Gorizia, Italien, im Jahr 2018 erhielt sie
Sonderpreis beim Internationale Wettbewerb Lagny Sur Marne, Frankreich. Davor
hatte sie auch zahlreiche Wettbewerbe in China gewonnen.
Im 2013, mit 15 Jahren debütierte sie bereits erfolgreich mit dem 1. Klavierkonzert
Beethovens im Wasserburgen Rathaus unter der Leitung von Prof. Klaus Kaufmann.
Im Jahr 2014 bestand sie die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik und
Theater Hamburg und absolviert nun ihr Bachelor Studium bei Prof. Ralf Nattkemper. Im gleichen Jahr wurde sie Stipendiatin bei der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

Im Jahr 2018, mit nur 19 Jahren spielte sie die kompletten 24 Etüden Frederic
Chopins an einem einzigen Abend in der Hamburger Chopin-Gesellschaft und kurz
darauf spielte sie einer der größten Schwergewichte der Klavierliteratur, Prokofievs
zweitem Klavierkonzert unter der Leitung von Maestro Ovidiu Balan.
Im Jahr 2019 wurde sie Stipendiatin von Live Music Now Hamburg. Gleichzeitig war
sie Semifinalist in einem der größten Wettbewerb in Spanien – Premio Jaen. Im Jahr
2023 war sie Semifinalist in 29. Concours International de Piano d’Epinal. Sie hat an
zahlreichen Meisterkursen bei großen Pianisten teilgenommen, z.B. Peter Lang,
Daejin Kim, Konstanze Eickhorst, Lee Kum Sing, Matti Raekallio, Arnulf von
Arnim, Lev Natochenny, Bernd Götzke, Alexei Gorlatch, Grigory Gruzman, Michel
Beroff und Dang Thai Son.
Nachdem sie ihrer Bachelorabschluss mit der beste Noten 1.0 erfolgreich im Jahr
2018 abgeschlossen hat, im Jahr 2020 Master Studium mit Prof. Aleksandar Madzar
auch mit 1.0 abgeschlossen, studiert sie nun Konzertexamen.

Datum

Jun 29 2024

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Preis

12.00€

Labels

Kammermusik,
Konzert

Ort

L'écritoire
Schönwalder Straße 20, 13347 Berlin, Deutschland

Reservierungen

Salon L'Écritoire
Salon L'Écritoire
Telefon
+493028610539
E-Mail
kontakt@lecritoire.de