Links überspringen

Resonance Art Trio: freie Improvisation, Jazz und folkloristische Musik

Resonance Art Trio: freie Improvisation, Jazz und folkloristische Musik

Marc Kopitzki, Bratsche

Franziska Aller, Kontrabass

Moritz Ebert, Cello

Das “Resonance Art Trio” besteht aus den Mitgliedern Marc Kopitzki an der Bratsche, Franziska Aller am Kontrabass und Moritz Ebert auf dem Cello. Die drei Musiker*innen lernten sich auf dem Sommerkurs der Resonanzlehre im Jahr 2018 kennen. Seit dem Frühjahr 2019 spielen sie regelmäßig zusammen und werden weiterhin von dem Begründer der Resonanzlehre Thomas Lange in den verschiedensten Formen der Improvisation (freie Improvisation, Jazz und folkloristische Musik) ausgebildet. Dabei erweitert das “Resonance Art Trio” ständig sein Repertoire und ist ununterbrochen auf der Suche nach neuen musikalischen Einflüssen.

Von April 2019 bis Dezember 2021 waren die Mitglieder des “Resonance Art Trios” Stipendiat*innen bei “Live Music Now e.V.” (kurz LMN), ein Verein zur Förderung junger Musiker*innen in den unterschiedlichsten Besetzungen und musikalischen Stilrichtungen. Aufgrund seiner einzigartigen Aufstellung, als ein Ensemble, das überwiegend freie Improvisationen bzw. improvisierte Musik spielt, erhielt das Trio die unterschiedlichsten Konzert-und Auftrittsanfragen und konnte somit neue Ausdrucksmöglichkeiten in der Improvisation mit dem Publikum regelmäßig praktizieren und weiterentwickeln. Während ihrer Zeit bei LMN konnte das “Resonance Art Trio” über 20 Konzerte geben.

Die drei Mitglieder sind auch außerhalb ihrer Formation in anderen Bands und Ensembles tätig, die im Kontakt mit der freien Improvisation und improvisierter Musik sind (u. a. “Stegreif, “Ebert & Meyerhöfer”, “Conic Rose”, etc.). Diesen unterschiedlichen und einzigartigen Einflüssen ausgesetzt, entwickelt das Trio die Möglichkeiten improvisierter Musik durchgehend weiter.

Im Herbst 2023 erhielt das Trio eine Förderung durch die “Deutsche Orchesterstiftung”, um ihre ersten Konzerte nicht nur als Performer, sondern auch als Veranstalter geben zu können.

L’écritoire ist seit Januar 2023 tagsüber als Quiche-Haus geöffnet!

Unsere musikalischen Veranstaltungen begleiten wir mit hausgemachten Spezialitäten Küche aus Frankreich.

Unsere Gemüsequiche-Teller mit Beilage sind für 13,00 € zu bestellen!  Unsere Tarte des sœurs Tatins, wie Zitrone-  und Pflaumen-Tarte (6,00 €), werden Ihren Geschmack treffen und die Sehnsucht nach Frankreich wecken! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Quiches bieten wir auch zum Mitnehmen an. Vorbestellungen für außer Haus können Sie per E-Mail oder per Telefon (030 28 61 05 39) ausrichten.

Datum

Jun 22 2024

Uhrzeit

19:30 - 21:00

Preis

15.00€

Labels

Jazz,
Kammermusik,
Konzert

Ort

L'écritoire
Schönwalder Straße 20, 13347 Berlin, Deutschland

Reservierungen

Salon L'Écritoire
Salon L'Écritoire
Telefon
+493028610539
E-Mail
kontakt@lecritoire.de

Weitere Organisatoren

Deutsche Orchester-Stiftung
Deutsche Orchester-Stiftung
Webseite
https://orchesterstiftung.de/